Optimiertes POS Marketing – setzt Impulse zur Kaufentscheidung

Optimiertes POS Marketing

Optimiertes POS Marketing

Das Point of Sale Marketing (POS) eines der wichtigsten Werkzeuge ist Kunden zu einer Kaufentscheidung zu bewegen, ist schon seit Langem bekannt. Allerdings hat sich auch in diesem Marketing Kommunikationskanal einiges verändert. Bislang waren es noch überwiegend Rollup Displays, Banner oder Floor– beziehungsweise Deskwindows, die eingesetzt wurden, um die entscheidenden Kaufimpulse im Kunden auszulösen. Heute allerdings finden sich mehr und mehr digitale Wege, um die jeweilige Wirkung am Point of Sale zu erzielen oder bisherige Maßnahmen am POS zu unterstützen. Das besondere bei diesen neuen Wegen am POS ist, dass digitaler Content in der Lage ist, dem Einkaufserlebnis einen Unterhaltungs-Charakter beizufügen. So lassen sich, eigentlich unspektakuläre Produkte im rechten Licht darstellen.

Wichtig im optimierten POS sind geeignete digitale Werkzeuge

Geeignete Werkzeuge im neuen POS Marketing sind beispielsweise Groß-Bildschirme, TV-Video Kombinationen und Laser Projektoren, die sowohl Wände für ihre Projektionen nutzen können, als auch Animation auf den Boden projizieren können. Diese auf den Boden geworfenen Animationen können den Kunden selbst in die Animation mit einbinden, da durch seine Bewegungen innerhalb der Animationsfläche besondere Effekte erzielt werden. Ein weiterer Vorteil des optimierten POS Marketings ist der, dass durch Musik und Videos das Augenmerk der Kunden noch intensiver auf die jeweiligen Produkte gelenkt werden kann. Auch die Verwendung von QR-Codes in Verbindung mit Smartphones verbreitet sich zunehmend.

Mit bewegtem Bild und Ton lassen sich die Kaufmotive wecken

Gerade Monitore oder Beamer, die ihre Botschaften auf geeignete Leinwände projizieren, werden im optimierten POS Marketing bevorzugt eingesetzt. Mit diesen lassen sich über Videos die Produkte in Aktion darstellen und in den Kunden die 8 Motive aus der Werbepsychologie ansprechen, die den Kunden kaufen lassen. Erklärende Videos zu Produkten können am POS den Kunden die Alleinstellungsmerkmale (USP) ihrer Produkte oder Dienstleistungen nahebringen. Gerade diese Videos erreichen den Kunden in besonderem Maße, da hier in Bild und Ton das Produkt erklärt, und dargestellt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.