Schlagwort-Archive: Marketing

digital marketing lies

Die 7 größten Lügen im digitalen Marketing

Insbesondere für viele alteingesessene Marketer ist digitales Marketing noch immer ein undurchschaubarer Teil ihrer Profession. Angesichts der vielen Kanäle und Tools – Social Media, Websites, SEO, Blogs, Google usw. – und vor allem der Gerüchte, die sich darum ranken, ist einiges an Verwirrung vorhanden. Wir klären Sie heute über die 7 größten Lügen des digitalen Marketings auf und bringen damit etwas Licht ins Dunkel.

Digitales Marketing: Glauben Sie nicht alles, was Sie hören

Digitales Marketing ist nicht nur für Marketing Experten, die ihren Job bereits seit vielen Jahren machen, oft schwer nachzuvollziehen. Auch für die Jüngeren unter uns ist es angesichts der schnellen Entwicklungen in diesem Bereich oft schwer Schritt zu halten. Aus Unwissenheit entstehen Gerüchte und Mythen um diesen Teil des Marketings, die wiederum von vielen als Wahrheit verstanden werden. Über 7 dieser Mythen wollen wir Sie heute aufklären. Weiterlesen

Storytelling: Mit Geschichten & Emotionen werben

buch, open book, storytelling, marketing

Kunden mit Geschichten locken & binden.
Bild: Flickr/Honou

Das große Angebotssortiment und die steigende „Überflutung“ mit Werbungen haben den Konsumenten dazu veranlasst, zu selektieren und somit nur einen Bruchteil der Werbungen wahrzunehmen.

Ein relativ neuer Begriff im Bereich der PR und der Kommunikation ist das Storytelling. Hierbei wird dem Kunden eine Geschichte zur Marke bzw. zum Produkt erzählt. Mit Humor und Emotionen lockt das Unternehmen Kunden an und hebt sich von seiner Konkurrenz ab.

Je aufregender und überraschender die Webung ist, desto eher wird sie wahrgenommen. Und desto besser Informationen zur Marke und dem Produkt in die Geschichte eingebaut werden, desto eher wird der Konsument das Produkt kaufen und die Infos in Erinnerung behalten.

Weiterlesen

Ambient-Marketing: 10 Best-Practice Beispiele

Effektvolles Ambient-Marketing

Effektvolles Ambient-Marketing

Ambient Marketing, das auch als Ambient Media bezeichnet wird, stellt für Unternehmen ein äußerst wirkungsvolles Instrument im Bezug auf direkte Kundenwerbung dar. Beim Ambient Marketing werden die Werbemittel in den Bereichen platziert in denen sich die potenziellen Kunden außerhalb ihres Heims (Out of Home) gerne aufhalten. Der Begriff Ambient Marketing beschreibt nicht die klassische Form der Außenwerbung, wie sie von vielen Unternehmen genutzt wird. Vielmehr geht es um außergewöhnliche Werbeideen, die Kunden außerhalb ihres häuslichen Umfeldes erreichen sollen. Zur Verbreitung der Ambient Marketing Ideen können Werbeträger in den Bereichen genutzt werden die von den Kunden aufgesucht werden. Mit dem Begriff Ambient-Marketing können auch praktische Werbeartikel, mit dem Werbeaufdruck ihres Unternehmens zu verstehen sein, wenn sie geschickt eingesetzt werden.

Wichtig ist optimale Standorte für das Ambient-Marketing zu erkennen

So lassen sich die Werbeträger sowohl in U-Bahnen als auch in öffentlichen Toiletten platzieren. Ambient Marketing grenzt sich dabei komplett von Standardkanälen wie beispielsweise TV, Radio, Plakaten oder Printmedien ab, über die bislang überwiegend die Werbung der Unternehmen vertrieben wurde. Interessante Verbreitungsmöglichkeiten im Rahmen des Ambient Marketing sind beispielsweise Werbe-Aufdrucke auf Pizzakartons, die gratis Postkarten mit Werbeaufdruck die in Hotels und Gaststätten ausgelegt werden. Aber auch Plakattafeln in Duschen der Fitnessbranche oder kleine Werbeträger, wie die Griffe von Zapfpistolen, eignen sich für Ambient Marketing Konzepte. Ambient -Marketing eignet sich beispielsweise auch, um die Alleinstellungsmerkmale ihres Unternehmens zu unterstreichen. Somit ist diese Form der Werbung dem Guerilla Marketing sehr nahe.

10 Best Practice Beispiele für Ambient-Marketing:

Weiterlesen

Empfehlungsmanagement – ein intelligenter Weg Weiterempfehlungen zu generieren

Drei Säulen des Empfehlungsmanagements

Drei Säulen des Empfehlungsmanagements

Das Empfehlungsmanagement wird häufig als die Königsdisziplin des Marketings bezeichnet. Wenn man bedenkt, wie wichtig ein gutes Empfehlungsmanagement ist, kann man diese Bezeichnung verstehen. Durch gutes Empfehlungsmanagement können Neukunden erreicht werden, die bislang ohne extremen Werbeaufwand nicht zu erreichen waren. Generell lässt sich sagen, dass nur diejenigen Unternehmen die Voraussetzung haben als „empfehlenswert“ angesehen zu werden, in denen der Kunde, soweit als möglich, im Mittelpunkt des Handelns und Denkens steht. Kunden und bereits bestehende Netzwerke sowie das Social Media Marketing können für das Generieren von Empfehlungen genutzt werden. Gutes Empfehlungsmanagement sollte optimalerweise auf einem gesicherten Fundament und drei Säulen beruhen.

3 Säulen des Empfehlungsmanagements

Weiterlesen

Social Media Marketing – 10 kostenlose E-Books für Ihren Erfolg im sozialen Netz

Social Media Marketing

Social Media Marketing

Social Media Marketing (SMM) erlangt immer größere Gewichtung in den Marketing Strategien der Unternehmen und Organisationen. Daher ist es für ein Unternehmen kaum möglich, sich diesem Bereich des Marketings zu entziehen.

Unter Social Media Marketing, versteht sich ein gewisser Bereich des Onlinemarketings, in dem Branding– und MarketingkommunikationsZiele durch Beteiligung an unterschiedlichen Social-Media-Angeboten erreicht werden. Weiterhin ist Social Media Marketing aktuell als wichtige Komponente der integrierten Marketingkommunikation eines Unternehmens zu sehen. Wichtig ist natürlich auch in diesem Bereich, dass SMM nicht nur das einrichten eines Blogs, Twitter- oder Facebook-Accounts bedeutet, sondern diese auch Inhalte transportieren müssen, die für den Kunden einen Mehrwert bieten. Social Media ist die Erweiterung des sozialen Netzes aus der „offline“ Welt in die digitale Online-Welt. Dennoch sind die Beziehungen real und müssen auch als solche behandelt werden.

E-Books helfen Ihnen beim Einstieg in Social Media Marketing Fehler zu vermeiden & Ziele zu erreichen

Mittels Social Media Marketing ist ein Unternehmen zudem in der Lage, im Rahmen des Zielmarktes, Kontakte zur Zielgruppe zu ermöglichen. Neben unendlich vielen online Tipps zum Thema Social Media finden sich diverse E-Books, die sich mit diesem Bereich befassen. Gerade für Jungunternehmen, die sich auch im Bereich Social Media einen Namen machen möchten, empfiehlt es sich, für die ersten Schritte, auf Tipps und Tricks aus diesen E-Books zurückzugreifen. Sicherlich ist nicht jedes Beispiel auf das eigene Unternehmen anwendbar, aber dennoch lassen sich die Beispiele so anpassen, dass das eigene Unternehmen einen Nutzen daraus ziehen kann.

10 interessante Social Media Marketing E-Books – kostenlos als Download

Weiterlesen